Dienstag, 8. April 2014

What's in my sports bag?

Hallihallo,

heute soll es von mir den What's in my bag?-Tag geben - natürlich in der Sportversion! Vielleicht kann ich euch auch mal zeigen, was sich so in meiner Arbeitstasche befindet, wenn ihr da Lust drauf habt! 

Ich nehme zum Sport immer einen Dakine-Rucksack mit. Irgendwann kaufe ich mir auch mal eine richtige, coole Sporttasche, aber zur Zeit reicht mir der Rucksack noch und so spare ich mein Geld lieber für meinen Sommerurlaub. 



Viel nehme ich nicht mit, eben kein "Klimbim". 
Das Wichtigste ist oben in der kleinen Tasche. Darin befinden sich meine Kopfhörer und ohne Musik bzw. Fernsehen macht Sport einfach keinen Spaß (oder eben viiiiiel weniger). Daneben liegt mein Schlüssel, damit ich auch am Wochenende ins Studio reinkomme. 



Dann kommen wir schon zu dem großen Fach. Zuerst sind dort meine Schuhe (Nike Free 4.0 - heiß und innig geliebt!), das wohl wichtigste Equipment für einen Sportler. 

Ein Handtuch ist auch immer dabei, da man es bei uns im Studio gerne hat, wenn man bei den Übungen aus hygienischen Gründen ein Handtuch als Unterlage nutzt. Beim Laufen ist das Handtuch natürlich auch gold wert - wenn der Schweiß mal tropft. 

Meine rosa Trinkflasche gehört auch noch dazu. Erstmal ist sie wunderschön (:D) und noch praktisch. Ich fülle immer Leitungswasser rein, da man das am besten beim Training trinken kann. Und wie wir alle wissen: beim Sport viiiiel trinken, das verschwitzte Wasser muss ja auch irgendwie wieder eingenommen werden. 

Mehr schleppe ich zum Sport nicht mit mir rum. 
Wärmere Sachen für später trage ich immer sofort über meine kurzen Sportklamotten, so brauche ich dafür keinen Platz. 
Im Winter, bzw. an kühleren Tagen, nehme ich immer noch eine Mütze mit, denn verschwitzt in die Kälte gehen ist schon die Vorankündigung für eine fiese Erkältung. Da sehe ich lieber albern aus :)

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal!
Franzi xoxo

Kommentare: