Sonntag, 27. April 2014

Sport-Motivation / Tipps

Hallihallo,

man sagt ja so schön: work hard now  it will pay off later
Und das stimmt..leider! Natürlich ist man viel motivierter, wenn mann sofort nach einer Woche Training und gesunder Ernährung Erfolge sieht. Doch so schön es auch wäre, man sieht leider erst viel später eine echte Entwicklung. Es heißt, dass es 1 Monat Durchhaltevermögen braucht bis man selbst was sieht, 3 bis die Freunde/enge Bekannte etwas sehen und 4-5 Monate bis fremde/weniger gute Freunde deine Erfolge sehen. Da bleibt einem nur Durchhalten und Dranbleiben übrig.

the only way you will see results is if you stay consistent

Nur wenn ihr dranbleibt, wenn ihr weiterkämpft, könnt ihr später Erfolge sehen. Also: macht weiter, auch wenn ihr daran zweifelt, dass das ganze Training etwas 'bringt'. 

Motivation findet ihr überall. Hier ein paar Tipps von mir: 

Macht Vorher-Nachher-Bilder, haltet alle Schritte mit der Kamera fest.  Das ist natürlich am Anfang etwas unangenehm sich in Unterwäsche fotografieren zu lassen und ich war ehrlich gesagt richtig schockiert, als ich die Bilder gesehen habe, aber das zeigt eure Steigerung am deutlichsten. Wenn ihr ein Tief habt, vergleicht Bilder und ruft euch in den Kopf wie viel ihr schon geschafft habt. Zeigt euch selbst, dass sich der Muskelkater und die Selbstdiziplin lohnt.
Folgt auf Instagram, We♥it, Pinterest, tumblr, und was es da alles gibt Fitnessaccounts, mit denen ihr euch identifizieren könnt. Die Motivieren mit ihren Bildern, Zitaten und Erfolgsgeschichten ungemein, außerdem lernt man die ein oder andere neue Übung dazu. Wichtig finde ich, dass man den Accounts 'vertrauen' kann und man sich nicht wie im Werbefilm vorkommt. Außerdem sollte man ähnliche Ziele haben um sich besser orientieren zu können. 
Macht euch eure Idole als Hintergrund. Man hat ja Handy oder Laptop fast rund um die Uhr bei sich und deshalb lohnt es sich Idole und/oder Zitate als Hintergrund zu haben und somit immer zu sehen. 
Setzt euch nicht zu hohe Ziele. Es ist zwar wichtig sich immer neue Ziele zu stecken, aber diese sollten nicht unrealistisch sein. Ihr könnt nicht in einer Woche 10 kg abnehmen und euer ganzes Fett verlieren - ist einfach nicht. Setzt euch immer kleine Etappenziele, dadurch habt ihr immer wieder Erfolgserlebnisse. Wenn ihr euch zu viel vornehmt seid ihr nur enttäuscht wenn es nicht klappt und verliert die restliche Motivation. 
Sucht euch einen Trainingspartner. Dabei solltet ihr jemanden wählen, der gleich starkt bzw. etwas stärker ist und gleiche Ziele hat. So könnt ihr euch gegenseitig immer wieder neu motivieren und vor allem herausfordern: schafft dein Partner die 100 kg auf der Beinpresse, willst du es auch schaffen und so weiter. Passt auf, dass eure Partnerschaft nicht zum Wettkampf wird und im Streit endet: ihr sollt euch unterstützen und nicht gegenseitig runtermachen. Außerdem ist Training kein Kaffeeklatsch - vermeidet durch zu viel Quatschen lange Pausen. 
Zwingt euch zu nichts. Wenn ihr absolut keine Lust auf Krafttraining habt, dann macht keins! Nur weil es im Trend ist oder weil deine Freundin das macht, heißt es nicht, dass es deine Sportart ist. Probier aus: es gibt so viele verschiedene Sportarten wie Pilates, Yoga, Zumba, StepAerobic, Freeletics, da sind dir keine Grenzen gesetzt. 
Variiert euer Training. Oft stagniert der Erfolg, weil der Muskel keine neuen Reize bekommt. Also geht statt auf das Laufband mal auf den Stepper und macht zu den verschiedenen Muskelgruppen neue Übungen. Das bringt mehr Abwechslung für die Muskeln und macht auch viel mehr Spaß als jeden Tag das Gleiche. 
Habt Spaß am Sport! Quält euch nicht mit dem Sport und seht es nicht als Strafe. Sport soll Spaß machen und ein Hobby bzw. Lebensstil sein. Macht euch nicht zu viel Druck, sondern genießt einfach das Training. So seht ihr schneller Erfolge, seid glücklicher und habt dadurch viel mehr Kraft. 
Zum Schluss: macht euch eine Workout-Playlist. Nichts ist motivierender als die richtige Musik beim Training. Sucht euch Lieder raus, die euch motivieren und Kraft geben und legt einfach los! Das ist meine Lieblingsplaylist im Moment.


Not always easy, but always worth it


In diesem Sinne wünsche ich euch einen motivierten Tag, 

Franzi :) 

Kommentare: